ikalo

Foto
Firmen in der Region und ihre Lehrstellen-Angebote:

Eine besondere Abiturrede aus dem Jahr 1951

Prof. Dr. Dieter Dieterich (geb. 1931) hat seine Abiturrede an der damaligen “Johannes Kepler Oberschule” (heute: Johannes-Kepler-Gymnasium) in Reutlingen gehalten. Die Rede war deshalb ungewöhnlich, weil sie nicht die üblichen Lobes- und Dank-Floskeln enthielt, sondern sich mit folgendem Thema befasste: “Die Bedeutung moderner physikalischer Erkenntnisse für die Philosophie”.
Er hat dann jedoch nicht Physik studiert, sondern insgesamt 18 Semester Chemie und Physik (unterbrochen durch ASTA-Vorsitz und Studentenpolitik) und summa cum laude promoviert.
Sein ganzes Berufsleben lang war er Chemieforscher bei der BAYER AG mit Schwerpunkt Makromolekulare Chemie, Kunststoffe. Daneben hatte er viele Jahre Lehraufträge an der FH Aachen und wurde Honorarprofessor.

Lesen Sie hier die Rede (PDF, )

Kommentar

|

nach oben