ikalo

Foto
Firmen in der Region und ihre Lehrstellen-Angebote:

Raiffeisens Idee ist jetzt Weltkulturerbe

Am 30. November 2016 hat die UNESCO in Addis Abeba – Hauptstadt von Äthiopien – die Genossenschaftsidee in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.
Mitte des 19. Jahrhunderts legten Friedrich-Wilhelm Raiffeisen aus Hamm an der Sieg (Westerwald) und Hermann Schulze Delitzsch die Grundlagen für die Idee, die eine “freiwillige Vereinigung von Menschen mit gleichen Interessen, die individuelles Engagement und Selbstbewußtsein fördert”.

Kommentar

  1. — Klaus Krüsken · 12. Dezember 2016, 13:04 · #

  2. Wolfgang HEINRICH · 12. Dezember 2016, 15:24 · #

|

nach oben