ikalo

Foto
Firmen in der Region und ihre Lehrstellen-Angebote:

Artikel der Kategorie „Sport/Radsport“

Mit 100 Jahren 800 km über die „Deutsche Insel“

Es war grandios: das Wetter optimal (kein Tropfen Regen! – normaler „Insel“-Wind), die Stimmung gut, das Material erstklassig. Ich als „Wiederholungs – täter“ mit 70 Jahren zum zehnten Mal mit dem Rennrad (gemietet bei Max Hürzeler) auf Mallorca; Christian als „Erst – täter“ mit 30 zum ersten Mal auf einem Rennrad unterwegs.
Seine 300 km aller Ehren wert – schon am zweiten Tag 97 km! Mir reichten dieses Mal 500 km und 565 Seiten Tintenherz von Cornelia Funke. Das Buch passte ausgesprochen gut zur traumhaften Insel.
Eine der angesteuerten Stationen war SINEU mit seinem Markt.

Nach ausgiebiger Coca-Cola-Pause hier einige Schnappschüsse aus der Tiermarkt-Abteilung:




Natürlich sollte ein Besuch in der örtlichen Kunst-Galerie nicht fehlen. ABER: leider waren wir in der Mittagspause erst vor Ort und mussten daher den Besuch auf das nächste Jahr verschieben. Es reichte nur für ein Foto jener Kunst-Installation, die als Kennzeichen vor der Galerie über der Strasse hängt.

Eine wunderschöne Woche auf Mallorca war viel zu schnell vorbei

Am 22. Mai 2012 brachte die



einen ausführlichen Beitrag mit der Überschrift Mallorcas Mechaniker haben Hochsaison

Siegtal Pur 2008 und der Industriepark Etzbach

Logo: Siegtal Pur

Liebe Radfahrfreunde aus nah und fern!

Ausgangs- und Endpunkt des diesjährigen autofreien Sonntags am 6. Juli 2008 entlang der Sieg ist der Industriepark in ETZBACH.
ETZBACH ist eine eigenständige Ortsgemeinde und nicht Ortsteil von Hamm/Sieg, wie irrtümlich von vielen angenommen wird, die den flyer mit dem Aufdruck “von SIEGBURG nach HAMM-Etzbach” gelesen haben.
Im Industriepark in Etzbach (unmittelbar am Bahnhof Etzbach gelegen) werden in diesem Jahr besondere Attraktionen geboten:

Quadevent-Westerwald

Quad Offroad auf dem Offroad Gelände im Industriepark Etzbach

Lesen Sie hier mehr zum besonderen Erlebnis Quad fahren(PDF, )

In einem Artikel der Rhein-Zeitung vom 5. April 2007 wird das Quad-Abenteuer im Etzbacher Industriepark (PDF, ) auch genau beschrieben.

Wer noch mehr über das Kraftfahrzeug Quad an sich wissen möchte, der kann bei WIKIPEDIA über Quad alles erfahren.

Ausstellung von Rennfahrzeugen

aus der aktuellen Rennserie “Seat Leon Super Copa”

Firma Beyer

Präsentation von modernsten Arbeitsbühnen und Arbeitsgeräten

Wer seine Siegtal-Tour mit interessanter und hochwertiger Technik abschließen möchte, der wird bei BEYER-Mietservice im Industriepark in Etzbach (PDF, ) fündig.

Vorführungen der Freiwilligen Feuerwehr Hamm (Sieg)

Weitere highlights werden witterungsbedingt kurzfristig geboten

An vielen Ständen ist für Speisen und Getränke bestens gesorgt.

Ein riesiger Parkplatz bietet Platz für ALLE !

DRK-Station im Industriepark-Gelände

Siegtal *pur* wird 2008 zu Siegtal *kur* (z)

Die Grundsanierung am Schienennetz der Bahn macht Siegtal pur in diesem Jahr allenfalls zu einer halben Sache.
Am ersten Sonntag im Juli führt die autofreie Strecke entlang der Sieg nur noch auf knapp 70 Kilometer von Siegburg bis Etzbach. (Im vergangenen Jahr waren es bis zur Sieg-Quelle ca. 130 Kilometer.) Der Grund dafür sind Großbaustellen an den Gleisanlagen mit Vollsperrungen der Siegtalbahn zwischen Au und Siegen.
So werden die Veranstalter in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen eine Zwangspause einlegen müssen. Mit 14 Bussen pro Stunde hat die Bahn einen Schienen-Ersatzverkehr eingerichtet, der die gesperrten Gleisabschnitte umfährt und die Bahnreisenden zu den Bahnhöfen befördert. Ein schwieriges Unterfangen an sich. Wenn dann noch die Straße als Hauptverkehrsader für den Autoverkehr gesperrt würde, ginge nichts mehr. Es wäre unverantwortbar, die Busse im “Mischverkehr” mit den Radlern im Siegtal auf einer Strecke gemeinsam fahren zu lassen. Das Gefährdungspotenzial für die Besucher von Siegtal pur wäre zu groß.
So bleibt ungestörtes Radfahren und Skaten im autofreien Siegtal nur von Siegburg bis zum Industriepark in Etzbach möglich.

Im Industriepark Etzbach wartet dafür ein ganz besonders interessantes Programm mit vielen Attraktionen auf die Besucher.

Wie in den Vorjahren, so werden auch jetzt wieder auf der verkürzten Strecke Sonderzüge der Bahn mit speziellen Fahrradwagen verkehren.
Da der Großteil der Strecke im Landkreis Siegburg verläuft, so soll in diesem Jahr ausnahmsweise auch von der Kreisverwaltung Siegburg aus das passende Wetter organisiert werden -:).

Allen großen und vor allem kleinen Teilnehmern sei ein unfallfreies, ereignisreiches und rundherum zufriedenstellendes Sonntagserlebnis gewünscht.

Lesen Sie dazu auch SiegtalPur

|

nach oben