ikalo

Foto
Firmen in der Region und ihre Lehrstellen-Angebote:

Artikel der Kategorie „Abiturreden“

Eine besondere Abiturrede aus dem Jahr 1951

Prof. Dr. Dieter Dieterich (geb. 1931) hat seine Abiturrede an der damaligen “Johannes Kepler Oberschule” (heute: Johannes-Kepler-Gymnasium) in Reutlingen gehalten. Die Rede war deshalb ungewöhnlich, weil sie nicht die üblichen Lobes- und Dank-Floskeln enthielt, sondern sich mit folgendem Thema befasste: “Die Bedeutung moderner physikalischer Erkenntnisse für die Philosophie”.
Er hat dann jedoch nicht Physik studiert, sondern insgesamt 18 Semester Chemie und Physik (unterbrochen durch ASTA-Vorsitz und Studentenpolitik) und summa cum laude promoviert.
Sein ganzes Berufsleben lang war er Chemieforscher bei der BAYER AG mit Schwerpunkt Makromolekulare Chemie, Kunststoffe. Daneben hatte er viele Jahre Lehraufträge an der FH Aachen und wurde Honorarprofessor.

Lesen Sie hier die Rede (PDF, )

Abiturrede eines Ministerpräsidenten

Winfried Kretschmann ist seit Mai 2011 Ministerpräsident von Baden-Württemberg.


Eine Besonderheit in diesem Bundesland ist der Scheffelpreis für die Besten eines Abitur-Jahrganges. In aller Regel halten die Scheffelpreisträger die Abiturrede an ihrer Schule.
W. Kretschmann hat seine Rede 1968 an einem Gymnasium in Sigmaringen gehalten.
Lesen Sie hier die Rede (PDF, )

In der Wochen-Zeitung DIE ZEIT gibt es eine Beilage mit dem Namen CHANCEN. In dieser Beilage gab es am 07. August 2014 unter der Überschrift Das Wort zum ABI Beiträge zu den Abiturreden von W. Kretschmann und Sophie Jochems. Meine Reden-Sammlung wurde besonders erwähnt.
Hier können Sie Auszüge lesen aus: CHANCEN
Aus der gleichen Beilage stammt folgender Beitrag
(Hier geht es um eine Kandidatin, die bei der Prüfung durchgefallen ist.)

Abitur heißt in Österreich Matura

Die erste Abitur-/ Matura – Rede der Sammlung aus Österreich (im Jahr 2013) kommt von Reinhard Kober, dem Obmann des Elternvereins am Gymnasium und ART-ORG St. Ursula – Salzburg
Lesen Sie hier die Rede (PDF, )

Abiturrede Singapur 2013

Angelika Viets, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Singapur hat auch in diesem Jahr an der German European School Singapore – GESS „aus besonderem Anlass“ eine Rede gehalten. Ihr Sohn hat dort gerade das Abitur mit einem sehr schönen Ergebnis abgeschlossen – auch wenn die Oberstufe einem “zweijährigen Ausnahmezustand” der Familie gleichkam, weil die Notenhürde für die Zulassung in vielen Studienfächern heute viel höher hängt als z.B. vor 10 Jahren. Bei einem Abiturnotendurchschnitt von etwa 2,4 in Deutschland wie auch an den deutschen Auslandsschulen fragt man sich, warum die jungen
Leute unter hohem Leistungsdruck mit G 8 durch die Schule gejagt werden, um dann in vielen Fällen mehrere Semester in der „numerus clausus – Warteschleife“ zu hängen.”
Lesen Sie hier die Rede (PDF, )

Abiturreden 2013

An den Zugriffszahlen auf diese Seiten kann man alle Jahre wieder um diese Zeit herum bis in den Juni feststellen, dass wieder ABITUR angesagt ist.
Heute erreicht mich folgende Frage: wer hielt die erste Abiturrede auf Deutsch?
Wer weiß die Antwort?

Skandal Schule - Macht Lernen dumm?

“Vergesst unser völlig veraltetes Schulsystem”
100.000 Stunden Unterricht bis zum Abitur – und was bleibt davon “hängen”? Wieviele Stunden haben wirklich etwas “gebracht”?
Solche und ähnliche Thesen finden Sie in einem Beitrag des ZDF vom 2. September 2012 mit Richard David Precht – Philosoph – und Prof. Gerald Hüther – Hirnforscher – Sehen Sie hier das video aus der ZDF-Mediathek:? Lesen Sie dazu auch einen Kommentar aus der ZEIT-ONLINE
Sehen Sie dazu auch das video der “Jauch-Sendung” bei der ARD vom gleichen Abend: Achtung, Computer! Macht uns das Internet dumm? Wenn dieses video nicht mehr aufrufbar ist, DANN:
ODER:

Flickenteppich Schule: Das ändert sich zum Schuljahr 2012/2013

Die Schullandschaft in den 16 Bundesländern ist kaum noch überschaubar. Zum Schuljahr 2012/13 kommen neue Schularten hinzu. Mehr Schüler können zudem wieder nach 13 Schuljahren das Abitur machen. Lesen Sie hier den ganzen Beitrag

Abiturient klagt auf eine bessere Note



...vom 27. Juli 2012

In Zeiten von Studenten-Schwemmen, überfüllten Hörsälen und numerus-clausus-Problemen ist die Abitur-Gesamt-Note oft ein entscheidendes Kriterium für die Aufnahme eines Studiums.
Warum aber ein Abiturient beim Verwaltungsgericht Klage einreicht, um seine Note von 2.1 auf 2.0 zu verbessern, bleibt sicher sein Geheimnis.

Ein Präsident hält in Vilsbiburg die Abiturrede

Der Schulleiter des Maximilian-von-Montgelas-Gymnasiums in Vilsbiburg, Oberstudiendirektor Josef Kraus ist auch Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DLV).


Lesen Sie hier seine Abiturrede vom 29. Juni 2012 (PDF, )
In der ARD-Sendung „hart aber fair“ vom 16. Juli 2012 unter dem Thema „Umsorgt vom Kreißsaal bis zum Hörsaal – kommt jetzt die Generation Weichei?“ bezieht er klar Stellung. Sehen Sie hier das Video dazu
und auch die mehrfach in der Sendung angesprochenen Teile der Rede zum Thema ‘You’re Not Special’ Graduation Speech

Das länderübergreifende Abitur rückt näher

“In sechs Bundesländern werden einheitliche Abituraufgaben getestet.
Die Frage, ob der Bildungsföderalismus in Deutschland wirklich eine gute Idee ist, wird immer wieder in den Raum gestellt. Vor allem Vertreter der Wirtschaft beklagen, dass Abitur nicht gleich Abitur ist. Auch für die Schüler gestaltet sich die Regelung schwierig. Nämlich dann, wenn sie umziehen müssen, zum Beispiel von der Spree an die Isar. Ganz klar, dass da die Forderung nach einem Zentralabitur, zumindest in den Kernfächern, immer lauter wird. Manche Länder wagen bald den ersten Schritt.
Im Frühjahr 2014 wird es ernst.
Bayern, Sachsen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein sind die Bundesländer, die man als Vorreiter in Sachen Zentralabitur bezeichnen kann.”
Den ganzen Beitrag zu diesem Thema lesen Sie hier:

« Ältere Artikel |

nach oben